01.01.2022

Der Vorstand informiert im Januar

Jeder Gärtner weiß, unter dem Mantel des Winters verbirgt sich ein Wunder.

Barbara Winkler

Der Januar, auch Schneemonat genannt, ist der kälteste Monat des Jahres in Europa. Die Vegetation ruht. Aber immerhin merkt man langsam, dass die Tage wieder länger werden.

Viel gibt es im Garten nun nicht zu tun. Sofern es frostfrei ist, können Obstbäume und Sträucher geschnitten werden. Während beim Baumschnitt im Sommer eher behutsam vorgegangen wird, kann man im Winter fachmännisch die Säge ansetzen und damit den Baum zu einem guten Ertrag anregen.

Die Gartenvögel freuen sich, wenn in den kalten Tagen und ganz besonders bei geschlossener Schneedecke artgerechtes Futter für sie durchgehend und verlässlich zur Verfügung steht. Dabei sollte man immer darauf achten, dass sich an den Futterstellen Krankheitserreger nicht durch Kot verbreiten. Sehr gut geeignet sind daher z.B. Futterröhren mit außen liegenden Sitzstangen oder hängende Halterungen für Meisenknödel.

Die heimischen Wildvögel unterscheiden sich in Körnerfresser und Weichfutterfresser. Körnerfresser, die man an ihrem kräftigen Schnabel erkennt, freuen sich über Sonnenblumenkerne und andere grobe Körner. Weichfutterfresser mögen z.B. Haferflocken, Rosinen und Obst. Und alle lieben Erdnusskerne, die ein wertvoller Energielieferant in kalten Tagen sind.

Weichfutterfresser, die gerne an die Futterstellen in Tiefenriede kommen, sind u.a. Rotkehlchen, Heckenbraunellen, Zaunkönige, Amseln und Stare. Letztere kommen auch gerne mal in größeren Scharen, da ist es gut, wenn genug Futter zur Vefügung steht. Meisen, Spechte, Kleiber und Eichelhäher sieht man ebenfalls häufiger. Sie sind nicht wählerisch und nehmen sowohl Körner- als auch Weichfutter gerne an. Sofern es nicht friert, sollte den Vögeln auch immer etwas frisches Wasser bereitgestellt werden.

Der taditionelle Neujahrsempfang, den Tiefenriede in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der Gemeinde am Döhrener Turm, dem Flüchtlingswohnheim, dem GDA-Wohnstift Hannover-Waldhausen und dem VfL Eintracht Hannover veranstaltet hat, fällt leider auch in diesem Jahr coronabedingt wieder aus.

Hoffen wir auf ein spannendes und schönes Gartenjahr, das viele tolle Erlebnisse und Entdeckungen für uns bereithält.

Andrea Brettschneider

Nach oben

Impressionen aus der Kolonie im Januar

Anmeldung für Vereinsmitglieder


Neueste Nachrichten

Meldung vom: 21.04.21
[mehr]

Meldung vom: 30.11.20
[mehr]
Logo des Wirtschaftsforums Südstadt e.V.

Logo der Rosenfreunde Hannover

Unser Verein entsorgt umweltfreundlich

Logo der Firma Hellmich Recycling Hannover